top of page

Bibliothek Zusammen Erleben

Aktualisiert: 9. Mai 2023

Der Familientag am 07. Mai in der Stadtbibliothek Reutlingen hat sehr vielfältigen Programme sowohl für die Kinder als auch für die Eltern angeboten. Unser Verein hat an dem Nachmittag die chineische Kalligrafie präsentiert.



Dabei wurden die vier Schätze des Gelehrtenzimmers: Schreibpinsel, Tusche, Papier und Reibstein vorgestellt. Sie waren im traditionellen Kaiserreich China die Gegenstände, die ein Gelehrter zum Schreiben und Malen brauchte. Sie sind die wichtigsten Werkzeuge, mit denen er seine Tätigkeit ausführt.


Wir haben innerhalb von drei Stunden viele begeisterte Besuche erlebt. Sie haben sich für die chinesiche Kalligrafie interessiert und konnten den eigenen Namen auf Chinesisch von unserer Künstlerin Frau Zhou Wenqi schreiben lassen. So ein Lesezeichen mit persönlichem Bezug gibt es nicht jeden Tag. Und es mit nach Hause zu nehmen bringt eine besondere Freude.


Chineische Kalligrafie ist eine Kunstrichtung, die in engem Zusammenhang mit der chinesischen Malerei steht. Die Kalligrafie wurde als wichtiger Teil der Ausbildung angesehen und spiegelt auch die Persönlichkeit wieder. Einige Besuche haben chinesische Kalligrafie selber ausprobiert, zwar nicht mit der schwarzen Tusche, sondern mit Wasser. Das wieder verwendbare Zauberpapier war eindrucksvoll.


Es war eine anregende und erfolgreiche Aktion. Egal ob Name oder Motto, insgesamt wurden ca. 120 Leserzeichen geschrieben und verschenkt.




Ebenso erfolgreich war auch die Erzählung chinesischer Märchen in chinesischer und deutscher Sprache. Hier hat Frau Cui Xinchao das Märchen Mulan zusammen mit Frau Monika Hunze den interessierten Kindern näher gebracht und sie begeistert.




100 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page